Previous Next

Auf einen Blick

Individuelle Auto- und Wander-Reise mit 6 Übernachtungen inkl. Frühstück und 3 Abendessen, 5 Wanderungen

Länge der Touren: Autostrecken von 35 bis 60 km, optionale Wanderrouten von 5 bis 9 km, an zwei Tagen alternativ längere Wanderungen (10 km/14 km) möglich

Streckencharakter: Autofahrten auf kleinen, landschaftlich reizvollen Straßen, einfache Wanderstrecken mit mäßigen Steigungen

Schwierigkeitsgrad: leicht

Unterkünfte: familiäre Hotels oder Chambres d’hôtes in Grignan sowie in ländlicher Lage bei Buis-les-Baronnies und Montbrun-les-Bains

Erfahren Sie hier mehr über den Reiseverlauf!

Die leichten, kürzeren Wanderungen lassen Sie tiefer in die Landschaft der Drôme provençale eintauchen und sind optional. Die Streckenlängen und Höhenmeter dieser Spaziergänge sind in den Zwischenüberschriften angegeben.

1. Tag: Ankunft in Grignan
Im Dorf Grignan befindet sich Ihr Hotel mit eigenem Restaurant, wo Sie am Abend Ihrer Anreise ein leckeres Menü erwartet. 

2. Tag: Schloss und Dorf Grignan (7 km/10 km, 2 - 3 Std., 150 Hm)
Sie erkunden die Umgebung des Dorfes und besichtigen das Schloss Grignan. Wählen Sie zwischen zwei Spazierstrecken bei Grignan (7 km bzw. 10 km), auf denen Sie Lavendel-, Wein- und Trüffelfelder erleben sowie Ausblicke auf das Schloss und die umliegenden Berge genießen.

3. Tag: Buis-les-Baronnies (8 km, 3 Std., 350 Hm)
Auf der Autofahrt (60 km) passieren Sie u.a. die Schlucht von l’Eygues, den Ort Sainte-Jalle und den Voralpen-Pass von Ey. Sie erreichen das Herz der Baronnies provençales und die Kleinstadt Buis-les-Baronnies. Auf einem sportlicheren Spaziergang tauchen Sie in typisch provenzalische Landschaften ein. Ausblicke auf den Felsen Saint Julien und den Mont Ventoux begleiten Sie.

4. Tag: Im Reich der Pflanzen (9 km, 3,5 Std., 500 Hm)
Sie besichtigen Buis-les-Baronnies mit seinem historischen Ortskern und das Haus der Duft- und Heilpflanzen der Provence. Eine Wanderung führt Sie um den imposanten Kalkfelsen Saint Julien herum – vorbei an duftenden Heilpflanzen, Lavendelfeldern, Oliven- und Obstbäumen. In Ihrer Unterkunft backen Sie mit Gastgeberin Claudie Clément einen Lavendelkuchen, den Sie am nächsten Morgen beim Frühstück genießen.

5. Tag: Montbrun-les-Bains (5 km, 2 Std., 150 Hm / 14 km, 4,5 Std., 650 Hm)
Die Autostrecke (35 km) führt ins Hochtal von l’Ouvèze, nach Saint-Auban, zum Schloss Aulan und durch die Nesque-Schlucht. Zwei Wanderstrecken stehen zur Wahl: Auf der kürzeren (5 km)
begeben Sie sich durch den Thermalort Montbrun-les-Bains bis zur Zitadelle mit Ausblick auf das Dorf Reilhanette und den Mont Ventoux. Oder Sie wandern auf einer abwechslungsreichen Strecke von Aulan aus zum Gipfel des Chomatton (14 km).

6. Tag: Lavendel-Hauptstadt Sault (7 km, 2,5 Std., 200 Hm)
Sie fahren nach Sault und damit ins Herz des wichtigsten europäischen Produktionszentrums des Echten Lavendels. Dort besichtigen Sie Lavendel-Destillerien und brechen anschließend zu einer Rundwanderung bei Monieux auf. In der Nesque-Schlucht entdecken Sie prähistorische Grotten und die Kapelle Saint Michel. Mit einem aromatischen Lavendel-Massagebad in der Therme von Montbrun-les-Bains klingt Ihr Tag aus.

7. Tag: Abreise
Sie reisen nach dem Frühstück ab.

Mehr Infos

FOTOS

DATEN UND FAKTEN

Leistungen Individuelle Auto-Rundreise mit 5 Wanderungen, 6 Nächte mit Frühstück und 3 × Abendessen in 3 Hotels bzw. Chambres d‘hôtes. Parkplatz in der jew. Unterkunft. Herstellung von Lavendelkuchen und -Säckchen. Eintritt für die Schlösser Grignan und Aulan sowie in ein Aromapflanzen-Museum. 1 × Wellness-Behandlung. Tourbeschreibung auf Deutsch.
Wechseltag Tägliche Anreise auf Anfrage möglich.
Anreise (Beratung/Buchung über vamos) Grignan. Mietwagen ab Montélimar oder Valence auf Anfrage.
Hinweise Bitte beachten Sie, dass diese Reise keine Gruppenreise ist. Für die Durchführung ist ein Auto erforderlich. Hunde nicht erlaubt. vamos Partner: Safrantours.

Die Saison ist leider beendet. Bei Buchungsanfragen für die kommende Saison melden Sie Sich gerne per Mail/Telefon bei uns.

UNSERE EXPERTEN FÜR DIESES REISEZIEL

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie mit Ihrem Reise-Experten.

Stephan Hackel

Wolfgang Schiemann

Dorit Fischer

DIESE REISEZIELE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN